Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/s.bedouin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Warum Schreiben?

Die Frage stell ich mir schon seit etlichen Jahren. Warum schreiben? Warum Dinge festhalten? Lediglich als Beschäftigungstherapie oder zum Frustabbau? Nicht ganz, nicht nur. Worum geht es beim Schreiben? Es soll etwas erhalten bleiben.

Ich muss mich nicht dahinter verstecken zu sagen "Ich möchte hier Erfahrungen an andere weitergeben, Tipps und Tricks in jeglichen Lebenslagen teilen, Predigen über die einzig wahre richtige Lebensweise vom Stapel lassen...". Nö.
Hier gehts um mich.

Ich möchte meinen Gedanken freien Lauf lassen, diese zur Schau stellen, mich entblößen und einfach mal abwarten was passiert. Vielleicht rege ich Andere zum Nachdenken an. Vielleicht enstehen hier Texte, die Emotionen auslösen und etwas oder jemanden bewegen. Vielleicht wird das hier auch nur eine Seelenmüll-Gedankenkotze-Deponie (Danke Dirk Bernemann für diese Art der Wortkreationen). Vielleicht interessiert es am Ende keinen außer mir was hier läuft. So oder so, alles gut. Ich stehe mit niemandem im Wettkampf, muss niemanden beeidrucken. Schreiben ist für mich ein Ausgleich zum Alltag. Beim Schreiben habe ich - außer mir selbst - niemanden der mich unterbricht, der mich eines besseren belehren will. Es ist ein Ausgleich zum alltäglichen Smalltalk, den man eigentlich nicht führen will, oder zu leeren Gesprächen die geführt werden, weils manchmal einfach zu deprimierend ist sich mit den "wirklich wichtigen Dingen" auseinander zu setzen. Das Schreiben ermöglicht mir Gedanken zum Ausdruck zu bringen, die ich nicht in Worte fassen kann.

Wenn es mir also egal ist, ob sich jemand für mein Geschriebenes interessiert, warum dann online? Warum eine Plattform nutzen, die von Öffentlichkeit lebt? Warum nicht einfach weiterhin Tagebuch schreiben, Gedichte verfassen, still und heimlich in einem Buch unter dem Kopfkissen versteckt? Die Antwort ist simpel und unbefriedigend:
Ich weiß es nicht.
Es ist ein Versuch.

Let`s see where it takes me.

4.7.14 10:50
 
Letzte Einträge: Ablenkungsmanöver WM, Ablenkungsmanöver WM


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung